Zur Startseite
Termine
kommende
vergangene
Erneuerbare Energien
Technische Nutzung
Förderung
Formen
Tipps
Bücher
Präsentationen
Solarlexikon
Sonnenhaus
Energiesparen
Energiewende
Bauen und Sanieren
Tipps zur Sanierung
Altbauseminar
Wärmedämmung
Baugebiet ATS II
Projekte
laufende
geplante
abgeschlossene
Vergleichsauswertung
Firmenverzeichnis
Verein
Ziele
Beitrittserklärung
Satzung
Jahresbilanz
Ansprechpartner
Kontakt
Rundmail-Archiv
Solarstadt Moosburg
Vision 2014
Vision 2050
Zahlen
Stadt und Land
Partner
Internet Fundstellen
Impressum
Login

Besucher:
Bürgersolarparks

Erfolgsmodell für Dachbesitzer, Bürger und Umwelt:
Solarfreunde suchen Dachflächen für Bürgersolarparks

12.11.2002 - Die Solarfreunde Moosburg wenden sich mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit. Gesucht werden öffentliche, gewerbliche oder private Dachflächen ab 50 m2, die sich für die Errichtung größerer gemeinschaftlicher Solaranlagen eignen. Solche sogenannten "Bürgersolarparks" bieten handfeste Vorteile für Dachbesitzer, Bürger und Umwelt und erweisen sich derzeit in ganz Oberbayern als Erfolgsmodell. Dabei gibt es auch in der Solarstadt Moosburg bereits erfolgreiche Vorbilder: vom "Moosburger Solarmodell" auf der Grundschule Süd über den "Solarpark 2000" auf den Dächern von Steinbock/Jungheinrich bis hin zu privaten Gemeinschaftsanlagen auf dem Kindergarten in Aich oder auf einem landwirtschaftlichen Gebäude in Kirchamper.

Geeignete Schatten freie Schrägdächer sollten nach Südwesten bis Südost anzeigen sein und eine Neigung von etwa 30 - 40 Grad aufweisen. Genauso geeignet sind natürlich Flachdächer , da die Module darauf optimal ausgerichtet werden können. Entscheidend ist, dass großflächige Anlagen nicht nur optisch ansprechender und technisch effizienter sind, sondern vor allem auch deutlich preiswerter errichtet werden können. Solarstrom kommt damit auch unter kaufmännischen Gesichtspunkten in die Gewinnzone. Eine Rendite von etwa 3 - 6 % verheißt zwar nicht gerade schnellen Reichtum, stellt aber aufgrund der gesetzlich garantierten Einspeisevergütung für 20 Jahre eine verlässliche Größe dar. Bürgersolarparks sind daher das Richtige für alle, die kein geeignetes eigenes Dach besitzen oder dieses bereits voll bestückt haben.

Aber auch für die Dachbesitzer ergeben sich klare Vorteile: Völlig kostenlos erhalten sie eine der modernsten und innovativsten Techniken auf Ihr Gebäude. Umfragen zufolge ist die Solarenergie die Lieblingsenergie der Deutschen. Eine Solarstrom-Anlage stellt deshalb werbewirksam die aufgeschlossene und moderne Einstellung des Hausbesitzers unter Beweis, eine Investition, die ansonsten häufig aus Finanzierungsgründen unterbliebe. Vor allem im gewerblichen und öffentlichen Bereich gelten Solarstrom-Anlagen mit Mehrfachnutzen, z.B. als gezielte Licht- oder Schattensteuerung ("shadow voltaik"), als vielversprechend für die Zukunft. Besonders clevere Dachbesitzer verbinden sogar das Nützliche mit dem Angenehmen: Wenn sie sich selbst am Bürgersolarpark beteiligen, erhalten sie eine eigene Solarstrom-Anlage zu besonders günstigen Konditionen und können u.U. einige Tausend Euro sparen . Dass die gegenseitigen Rechte und Pflichten in einem umfassenden und für beide Seiten fairen Vertrag geregelt werden, versteht sich von selbst.

Hauptgewinner vieler neuer Bürgersolarparks ist aber unsere Umwelt, denn Solarstrom wird ohne Lärm, Abgase und Hochspannungsleitungen erzeugt, direkt dort, wo er gebraucht wird, und genau in den besonders teuren und umweltschädlichen Spitzenstromzeiten. Wer sich als Dachbesitzer oder Investor für Bürgersolarparks interessiert, kann sich jederzeit an die Solarfreunde wenden unter Tel. 08761/9870 oder per E-Mail.

 


Solarfreunde Moosburg      Email: Kontaktformular        Diese Seite drucken